Die Zusammenhänge und ihre Bedeutung für den Führungsalltag

Dieses Buch beschreibt die Zusammenhänge zwischen Kultur und Motivation und belegt diese durch neueste neurowissenschaftliche Erkenntnisse. Für alle Führungskräfte, die ihre interkulturellen Teams noch besser verstehen und motivieren möchten.

Kulturelles Wissen nimmt viel Stress, indem wir unsere Erwartungen angleichen können, erkennen, was passiert, jenseits von Gesten und Worten. Aber es nimmt nicht allen Stress, jede Begegnung bringt neue Überraschungen. Der Erfolg einer interkulturellen Zusammenarbeit liegt auch im Vermögen, diesen Überraschungen so gelassen wie möglich begegnen zu können.

Autorin
Verena Kienzle

Als Verena Kienzle sich 2010 als Trainerin und Coach selbständig gemacht hat, konnte sie auf eine über 15-jährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit internationalen Unternehmen zugreifen. Als strategische Unternehmensberaterin hatte sie mit Firmen wie Quanta QCG aus Taiwan, Denso Automotive aus Japan, LG aus Korea, iOpener aus den Niederlanden, Valiant Cleaning aus Kanada, LGM aus Frankreich und Cardinal Health Germany aus den USA zu tun und konnte dabei unzählige Eindrücke über kulturspezifische Strategien und Abläufe in Unternehmen gewinnen.

Verena Kienzle hat ihr Trainingsangebot der kulturellen Kompetenz um den großen Einflussfaktor Stress, Stressregulation und Achtsamkeit erweitert. Ihre interkulturellen Trainings werden ergänzt durch Seminare zu Stressregulation und Achtsamkeit. Die Kurse gibt sie in den Arbeitssprachen Deutsch und Englisch.

Heute lebt sie mit ihrem Mann in Braunschweig. Nebenberuflich unterstützt sie dort ehrenamtlich die Aktivitäten der Bürgerstiftung Braunschweig, den Verein für interreligiösen und interkulturellen Dialog Abrahams Kinder e.V. und das Bürgerkolleg Braunschweig als Dozentin.


+49 (0)89 17 11 70 36 

© 2022 Gehirn-Wissen.de – Stephan Ehlers